Ladenhalter

Ein Klappladenhalter hat einen beweglichen und einen festen Teil. Der feste Teil ist mit der Mauerkonstruktion bzw. dem Rahmen verbunden. Der bewegliche Teil erlaubt in geöffnetem Zustand, dass der Fensterladen aus der Halterung herausgeführt und geschlossen werden kann. In geschlossenem Zustand verhindert der bewegliche Teil, dass der Fensterladen seine (meist) parallele Position zur Mauerkonstruktion selbsttätig oder durch äußere Einflüsse verlassen kann. Solange der bewegliche Teil des Fensterladenhalters den Fensterladen arretiert, kann man den Fensterladen daher nicht schließen. Der Fensterladenhalter hat bei geschlossenen Fensterläden keine Funktion.

Die einfachste Ausführung ist der Fensterladenhalter mit einer drehbaren Metallfahne (Vorreiber).



© Pfeifer Beschläge GmbH & CO. KG